Die Gläserne Manufaktur in Dresden

Post vom Volkswagen Magazin: Gewinn und Gratulation! Eine Reise nach Dresden mit Besichtigung der „Gläsernen Manufaktur“. Schöne Überraschung! Ich hatte das Preisausschreiben schon längst abgeschrieben. Ein paar Tage später kommen dann die Tickets und weitere Informationen: Ein Wochenende mit zwei Übernachtungen wartet auf meine Freundin und mich, sogar im Hilton. Schick! Aber wo ist die Anschrift des Hotels geblieben? Nun: So viele Hiltons wird es in der Stadt ja wohl nicht geben, oder? Die Vorfreude wächst und der große Tag kommt…

gmanuf1

gmanuf2

Reise nach Plan, aber kein roter Teppich zum Empfang, kein Chauffeur am Bahnhof. Schade. Also nehmen wir ein Taxi. Und der Fahrer weiß sogar, wo unser Hotel zu finden ist, nämlich gerade mal einen Steinwurf von der Frauenkirche entfernt, mitten in der Altstadt. Phantastisch. Unser Zimmer hat einen wundervollen, direkten Blick auf das restaurierte Wahrzeichen der Elbmetropole, was aber auch zur Folge hat, daß einen das Gebimmel durch die ganze Nacht begleitet. Nun: Man kann eben nicht alles haben. Schnell die Koffer ausgepackt, frisch gemacht und wieder ins Taxi, raus zur „Gläsernen Manufaktur“. Dort werden wir erwartet, die Besichtigung der Produktionsanlage steht auf dem Programm…

Neugierig geworden? Dann gleich weiter lesen..! Den ganzen Artikel gibt’s im kostenlosen PDF Magazin SPRIT unter www.sprit-magazin.de > Direkter Link zur PDF Ausgabe 01 (9.6 MB, mit Video, bitte erst vollständig laden lassen!) (Fotos von Volkswagen, www.glaesernemanufaktur.de – Text: Ralf Mohr)

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: