News: Neuer Land Cruiser ab 36.950 Euro

Nach der Europapremiere auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) rollt die Neuauflage der japanischen Allrad-Ikone Land Cruiser am 21. November 2009 zu den deutschen Toyota Händlern. Der Geländewagen wird in zwei Karosserievarianten als 4,32 Meter langer Dreitürer sowie als 4,76 Meter langer Fünftürer angeboten und von einem 3,0-Liter-Vierzylinder-Dieselmotor mit 127 kW/173 PS angetrieben. Vier Ausstattungslinien offerieren dem Kunden eine herausragende Vielfalt hochwertiger Ausstattungsmerkmale. So prädestiniert etwa die exzellente Offroad-Technik den Land Cruiser für harte Geländeeinsätze, während exklusive Komfort- und Sicherheitsfeatures zugleich den Charakter des Fahrzeugs als Oberklasse-SUV betonen.

landcruiser1

Die Basisausstattung heißt schlicht „Land Cruiser“ und ist für beide Karosserievarianten erhältlich. 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Nebelscheinwerfer, aktive Kopfstützen, eine elektrische Lordosenstütze und ein Smart-Key-System zum schlüssellosen Öffnen und Starten des Fahrzeugs machen den Land Cruiser in der Grundversion zu einem vollwertig ausgestatteten Fahrzeug, das vor allem preisbewusste Kunden sowie professionelle Anwender anspricht. Optional kann ein Komfortpaket geordert werden, das eine Klimaautomatik sowie ein Audiosystem mit CD-Radio, USB/AUX-Anschlüssen und Bluetooth-Freisprecheinrichtung umfasst. Das serienmäßige Sechsgang-Schaltgetriebe kann optional gegen eine Fünfstufen-Automatik getauscht werden (Aufpreis: 2.200 Euro). Der Aufpreis für die fünftürige Variante mit verlängertem Radstand beträgt 2.750 Euro.

Die Ausstattung lässt keine Wünsche offen

Die nächsthöhere Ausstattungslinie „Life“ (ab 50.200 Euro, nur für Fünftürer) beinhaltet unter anderem Xenon-Scheinwerfer mit adaptivem Kurvenlicht, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, eine Geschwindigkeitsregelanlage, Klimaautomatik, Audiosystem mit Sechsfach-CD-Wechsler, USB/AUX-Anschluss und Bluetooth-Verbindung, Rückfahrkamera, Lederlenkrad und Laderaumschienen zur Gepäcksicherung. Ebenfalls ab der Linie „Life“ serienmäßig sind 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und die dynamische Fahrwerkskontrolle KDSS (Kinetic Dynamic Suspension System). Sie regelt die Wirkung der Stabilisatoren an Vorder- und Hinterachse und reduziert dadurch die Wankneigung des Fahrzeugs bei Kurvenfahrten. Höchste Ansprüche an ein luxuriöses Ambiente erfüllt die Ausstattung „Executive“ (ab 58.350 Euro, nur verfügbar für Fünftürer und Automatikgetriebe). Zusätzlich zur umfangreichen „Life“-Ausstattung bietet die „Executive“-Linie eine exklusive Lederausstattung, elektrisch einstellbare Sitze für Fahrer und Beifahrer sowie ein Festplatten-Navigationssystem mit Sechsfach-DVD-Wechsler und JBL High-End-Audiosystem mit 14 Lautsprechern, über 600 Watt Leistung und Dolby- Surround- Sound. Optional kann der Kunde hier eine dritte Sitzreihe für den Fond mit zwei elektrisch umklappbaren Einzelsitzen und einer Dreizonen-Klimaautomatik ordern. Ebenfalls als Sonderausstattung verfügbar ist ein Offroad-Paket, das den Land Cruiser zu anspruchsvollsten Geländefahrten bei maximalem Bedienkomfort befähigt. Das Multi-Terrain-Select-System passt die Leistungscharakteristik des Motors und das Ansprechverhalten der Bremsen in vier Stufen dem jeweiligen Untergrund an, während die Crawl Control mit fünf wählbaren Geschwindigkeiten auch schwierigste Hindernisse bewältigt, ohne das dabei Gas und Bremse bedient werden müssen. Zur idealen Orientierung im Gelände sind vier Kameras an Fahrzeugfront und -heck sowie an den beiden Außenspiegeln angebracht. Die Bilder der Kameras werden auf einem zentralen Monitor dargestellt.

landcruiser2

Übertroffen wird das „Executive“-Niveau nur noch vom Topmodell des Land Cruiser, der neuen „TEC-Edition“ (ab 65.500 Euro, als Fünftürer mit Automatikgetriebe). Hier ist das genannte Offroad-Paket ebenso inbegriffen wie ein elektrisches Glasschiebedach, ein Leder-/Holzlenkrad, die dritte Sitzreihe sowie ein aktives Dämpfungssystem (AVS) mit aktiver Niveauregulierung (AHC) der luftgefederten Hinterachse. Das AVS bietet die Wahl zwischen drei Dämpfungseinstellungen, um die Fahreigenschaften des Land Cruiser den jeweiligen Erfordernissen optimal anpassen zu können. Auf Wunsch stehen für die „TEC-Edition“ das präventive Pre-Crash Safety System mit adaptiver Geschwindigkeitsregelanlage sowie ein Rear-Seat-Entertainment-System mit 9- Zoll- TFT- Bildschirm für die zweite Sitzreihe zur Verfügung. (Bild / Text: Redaktion, Toyota)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: