Meilenwerk Berlin: Forum für Fahrkultur…

Aus der Traum: Ein kleiner Dreh am Zündschlüssel und der starke Reihensechser kommt zur Ruhe. Noch einen kurzen Moment hallt sein letztes, kraftvolles Fauchen durch das Meilenwerk in Berlin, dann ist nichts mehr zu hören – bis auf den eigenen Herzschlag, beschleunigt durch einen automobilen Mythos, den Aston Martin DB 5. „Ich liebe dieses Auto!“ sagt Nicola Halder-Hass und steuert darauf zu: „Das ist schließlich der eigentliche Star in den Bond Filmen, oder etwa nicht?!“ Nicola schmunzelt und streicht mit der linken Hand vorsichtig über die elegant gezeichnete, ewig lange Motorhaube. Dann begrüßt sie den Fahrer, einen Mechaniker, der noch im Wagen sitzt und ein paar Formulare ausfüllt. Man kennt sich hier, im Meilenwerk. „Wir sind wie eine Familie!“ sagt die Berlinerin: „Schließlich teilen wir nicht nur die Räumlichkeiten,  sondern auch die Faszination für Oldtimer miteinander.“

Fast alle Mieter sind seit Beginn an mit dabei. Sie füllen das ehemalige Straßenbahndepot im Bezirk Moabit seit sechs Jahren mit Leben – und vielen Raritäten. Aber nicht nur! Und das ist mit ein Grund, warum das Meilenwerk so geschätzt wird. Man versteht sich als Forum für Fahrkultur. Und dazu gehören eben auch ganz normale Modelle, Autos, welche die Massen bewegt haben.

Neugierig geworden? Dann gleich weiter lesen..! Den ganzen Artikel gibt’s im kostenlosen PDF Magazin SPRIT unter www.sprit-magazin.de > Direkter Link zur PDF Ausgabe im Dezember (4.5 MB, bitte erst vollständig laden lassen!) (Bild / Text: J. Nord)

Schlagwörter: ,

Eine Antwort to “Meilenwerk Berlin: Forum für Fahrkultur…”

  1. hein bauer Says:

    siehe auch da: http://www.formfreu.de/?p=12003

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: