DTM Saisonauftakt: Das Imperium schlägt zurück!

Wer DTM-Champion werden will, muß von Anfang an zeigen, wo der Hammer hängt. Und der Anfang ist gemacht. Garry Paffet, der Vorjahres-Vize-Champion und Champion von 2005, hat beim ersten Rennen am 25. April seinen Anspruch auf die DTM-Krone angemeldet: Pole und Sieg sind eine klare Ansage. Dabei hatte der Brite erst mal keinen optimalen Start. Der von zwei gestartete Tomczyk konnte ohne Probleme dran bleiben und Paffett bereits in der Spitzkehre kassieren. That’s Racing…


Das ist es, was diese Tourenwagenserie so populär macht. Beinharte Tür-an-Tür-Duelle, da darf ruhig auch mal ein bißchen Lack den Besitzer wechseln, ohne dass gleich ein Rennkommissar seines Amtes walten muß. So etwas nennt Rennsport, und Rennsport ist auch ein Stück weit Kampf. Fair aber hart! Tomczyk behauptete sich eine Weile unangefochten an der Spitze und brannte eine schnellste Rennrunde nach der anderen in den Asphalt. Paffett ging zwar mit, hatte aber erst mal keine Chance zum Überholen. Bis die elfte Runde kam. Dann hieß es: Aus der Traum für Tomczyk. Ein Reifenschaden hinten links ließ seinen Audi A4 ausgangs der Start- und Zielgeraden spektakulär von der Strecke kreiseln. Paffett & Co. konnten den umherfliegenden Karbonteilen gerade noch ausweichen. Tomczyk bekam seinen Wagen wieder unter Kontrolle und schlich zurück an die Box – fast eine ganze Runde lang. „Wäre mir das nur ein paar Meter früher passiert, hätte ich nicht so viele Plätze verloren“, kommentierte Tomczyk im Anschluss an das Rennen sein Malheur. Aber damit war der Leidensweg noch nicht beendet. Genau elf Runden später traf es den Rosenheimer erneut – wieder ein Reifenschaden. Wieder hinten links. Entnervt gab der Rennfahrer auf…

Neugierig geworden? Dann gleich weiter lesen..! Den ganzen Artikel gibt’s im kostenlosen PDF Magazin SPRIT unter www.sprit-magazin.de > Direkter Link zur PDF Ausgabe Mai 2010 (5 MB, bitte erst vollständig laden lassen!) (Bilder: DTM, Hersteller, Text: Ralf Mohr)

Schlagwörter: , , , ,

Eine Antwort to “DTM Saisonauftakt: Das Imperium schlägt zurück!”

  1. rodan Says:

    Mit AMGs kann sie ja umgehen: http://mercedes-benz.tv/de/clip-1233/T-Modell+im+Wolfspelz

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: