New York International Auto Show 2010

60 Gulden für Manhattan? Unglaublich – Aber wahr: Für diesen Betrag luchste der niederländische Seefahrer Peter Minuit einem Indianderstamm im Jahr 1626 die Insel „Mana Hatta“ ab – und legte dort den Grundstein für die aufregendste Stadt der Welt: New York City. Eine Stadt, die niemals schläft. Warum? Weil ständig 8,3 Millionen Menschen unterwegs sind – zu Fuß, im öffentlichen Nahverkehr und natürlich mit dem Auto. Dementsprechend groß ist auch das Interesse an modernen Verkehrsmitteln und somit an der jährlich stattfindenden „New York International Automobile Show“ (NYIAS), die im April ihren 110. Geburtstag feierte und mehr als eine Million Besucher angelockt hat.


Im Jacob Javits Convention Center wurden fast 1.000 Autos und Trucks vorgestellt – mehr als jemals zuvor. Die Show fand in einer entspannten Atmosphäre statt und mischte verschiedene, interessante Technologien. Dabei verzichtete man bewusst auf eine übermäßige Präsenz der Themen Umweltschutz beziehungsweise Nachhaltigkeit: Die NYIAS war eine bunte und keine ausschließlich grüne Messe. Es gab 35 Premieren und jede Menge Hingucker, vor allem von den asiatischen und amerikanischen Herstellern…

Neugierig geworden? Dann gleich weiter lesen..! Den ganzen Artikel gibt’s im kostenlosen PDF Magazin SPRIT unter www.sprit-magazin.de > Direkter Link zur PDF Ausgabe April 2010 (5 MB, bitte erst vollständig laden lassen!) (Bilder: NYIAS, Hersteller, Text: J. Nord)

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: