Formula Student: Das Saar Racing Team

Eine kleine Werkstatt irgendwo im Nirgendwo, nicht weit von Saarbrücken. Dort warten ein paar Studenten der  Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes auf mich – mit ihrem Rennauto. Eines, das sie selbst entwickelt und gebaut haben. Ich bin wahnsinnig gespannt. Und betrete die große Halle. Dort tummeln sich Carsten Kaldenhoff, der die Projektleitung innehat, Christian Arend und Matthias Wilbert. Letzterer scheint in einem Käfig festzustecken – doch das sieht nur so aus. Matthias ist gerade dabei, den Gitterrohrrahmen des 2010er- Autos zusammenzusetzen. Hier ist alles Handarbeit, so gut wie nichts gibt es von der Stange. Die Jungs müssen alles selbst anfertigen – oder bauen lassen. Aber das Budget ist schmal, und deswegen kommt vieles von Hand. Dabei ist natürlich jede Menge Kreativität gefragt…

Wie bekommt man beispielsweise die richtige Gerung auf ein Metallrohr, damit es auch exakt und nahtlos an das nächste paßt? Nur ein kleines Problem – aber ein Problem, das Matthias Wilbert ganz unkompliziert gelöst hat: Er schnitt – im Rechner – das Rohr der Länge nach auf und „entfaltete“ es. Die so gewonnene plane Fläche läßt sich nun problemlos ausdrucken und auf ein Originalrohr aufkleben. Nun kann man an die nötigen Schnittlinien einfach entlang der Kanten übertragen… Genial einfach – einfach genial. Und das ist auch genau das, was diese Rennserie, die „Formula Student“ will, was sie den Studierenden im Internationalen Hochschuldschungel mit auf den Weg geben möchte: Technisches Verständnis vertiefen, Problemlösungen entwickeln, dabei die technische wie wirtschaftliche Umsetzung im Blick behalten und neue Wege gehen, ohne alte Pfade außer Acht zu lassen. Innovationskraft gepaart mit dem Wissen von Generationen – hier treffen alt und neu aufeinander, hier werden die Ingenieure der Zukunft ausgebildet…

Neugierig geworden? Dann gleich weiter lesen..! Den ganzen Artikel gibt’s im kostenlosen PDF Magazin SPRIT unter www.sprit-magazin.de > Direkter Link zur PDF Ausgabe Juni 2010 (4 MB, bitte erst vollständig laden lassen!) (Text & Bild: Ralf Mohr)

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: